Therapie

Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie ist eine ganzheitliche Körpertherapie und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebaut.

Beim Menschen zirkuliert in einem Membransystem zwischen Schädel und Kreuzbein die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor). Diese  ist wahrnehmbar als craniosacraler Rhythmus. Ich, als Praktizierende erspüre feine innere Bewegungen, erkenne Blockaden, Verletzungen und seelische Traumata, die im Körpergewebe gespeichert sind. Diese werden mit sanften Griffen gelöst, der  craniosacrale Rhythmus harmonisiert und ins Gleichgewicht gebracht. In der Behandlung nimmt der Klient häufig eine tiefe Entspannung und eine neue innere Stille wahr. In diesen Momenten kann Gesundheit bewusst gespürt und damit zugänglich gemacht werden. Ein nachhaltiger Selbstheilungsprozess wird aktiviert und begleitet.


Mutter-Kind-Heilbad (Bondingheilbad)

Das Mutter-Kind-Heilbad, auch Babyheilbad genannt, führe ich in Anlehnung an die Methode von Brigitte Meissner durch. Die Idee ist eine Wiederholung des Geburtsverlaufs in ruhiger Atmosphäre und in Begleitung. Durch das Baden des Kindes in Erinnerung an die Schwangerschaft und die darauf folgende Geburt entsteht eine Rückverbindung zur Geburt. Die Mutter und das Kind werden auf der seelischen Ebene tief berührt. Sie können in liebevoller und geborgener Atmosphäre an das Erlebte anknüpfen und die ersten Momente der Nähe und die Geborgenheit nach der Geburt nachholen. Bei Bedarf begleite und unterstütze ich die Mutter und das Kind zusätzlich mit craniosacral therapeutischen Griffen sowie verbalem Begleiten. Gleichzeitig lasse ich beiden viel Zeit für Zweisamkeit. Das MutterKindHeilbad kann ebenfalls mit bereits älteren Kinder durchgeführt werden, bis hin zu jugendlichen und erwachsenen Kindern. Das Vorgehen und die Handlungen werden entstprechend angepasst (Ersatzhandlungen).


Craniosacral therapeutische Familiensitzung

In dieser Form der Therapiesitzung ist die ganze Familie eingeladen teilzunehmen. In der Familiensitzung werden die einzelnen Personen sowie die Familie als ganzes System durch zwei Craniosacral Therapeutinnen behandelt und begleitet. Die einzelnen Familienmitglieder werden ressourcierend mit ihren gesunden Anteilen in Verbindung gebracht und eine Harmonisierung der Craniosacral Rhythmen untereinander gefördert. Durch diese Art der Behandlung wird die gegenseitige Verbundenheit in der Familie gestärkt und Rollen innerhalb der Familie können sich sanft klären. Für eine belastende Situation innerhalb der Familie kann dieses Ressourcieren und Verbinden einen neuen Weg in die Entlastung eröffnen.
Bei der Durchführung der Familiensitzungen unterstützt mich Katrin Flückiger aus Küttigkofen.


Fussreflexzonen-Massage

Die Fussreflexzonen-Massage ist eine sanfte, entspannende Therapie an den Füssen. Sie fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel, reguliert die Immunabwehr und löst Verspannungen im ganzen Körper.


 

Einige Themenbereiche aus meinem Therapiealltag

Erwachsene und Jugendliche:

  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Begleitung nach der Geburt
  • Gesundheitserhaltung
  • Prozessbegleitung in Krisensituation
  • Trauma-Arbeit
  • Long-Covid
  • nach Unfall, Operation
  • psychischer Erkrankung
  • Burnout, Erschöpfung
  • Essstörung
  • körperliche Beschwerden, Schmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Sehstörungen
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Beschwerden, die schulmedizinisch an Grenzen stossen

Babys und Kinder:

  • Unruhe, Schlafschwierigkeiten
  • Schreibaby
  • Verdauungsstörungen
  • Still- und Trinkschwierigkeiten
  • nach schwierigen Geburten
  • Schiefhals (Kiss Syndrom)
  • Asymetrie der Kopfform (Plagiocephalus)
  • Trennungsängsten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Einnässen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Sehstörungen
  • Krankheit
  • Asthma, Allergien